Feste im Jahreslauf

 

 

Einschulung

Die Einschulungsfeier findet immer am 2. Schultag des neuen Schuljahres statt. Gemeinsam mit ihren Eltern und Angehörigen treffen sich die Schulneulinge erst zu einem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen oder evangelischen Kirche. Im Anschluss daran findet, bei Sonnenschein und trockenem Wetter, auf dem Schulhof oder in der Turnhalle die Einschulungsfeier statt. Die Erstklässler werden von den älteren Schulkindern, die die Einschulungsfeier gestalten, mit einem bunten Programm an der GGS Unterhaan willkommen geheißen. Es wird viel gesungen, getanzt oder auch Theater gespielt. Diese Feier dauert circa 45 Minuten. Anschließend gehen die Kinder mit der Klassenlehrkraft und der Erzieherin der OGS für etwa eine Unterrichtsstunde in ihren Klassenraum. In der Zeit, in welcher die Kinder ihre erste Unterrichtsstunde erleben, werden die Eltern und Angehörigen von unserem Schulverein mit Getränken und Gebäck versorgt. Für die Erstklässler endet der Unterricht an diesem Tag nach der 4. Stunde (11:35 Uhr).

 

Herbstsingen

Jedes Jahr im Herbst in der Erntedankzeit findet unser traditionelles Herbstsingen statt. Kinder, Lehrer und Erzieher treffen sich dazu unter dem Vordach des Schulhofs rund um einen liebevoll gestalteten „Erntedanktisch“. Eltern und Angehörige sind natürlich immer willkommen, uns beim gemeinsamen Singen und Musizieren zu unterstützen. Neben traditionellen und modernen Herbstliedern tragen auch einzelne Klassen herbstliche Gedichte o. ä. vor.

 


St. Martin

Jedes Jahr findet am Montag in der Woche des 11.11. an unserer Schule die traditionelle St. Martinsfeier statt. Am Morgen, wenn es noch ein wenig Dunkel ist, findet in den ersten beiden Schulstunden eine gemeinsame St. Martinsfeier statt. Die Kinder treffen sich dazu in der Turnhalle. Dort können sie ihre selbst gebastelten Laternen präsentieren und erfahren eine entsprechende Würdigung. Einige Kinder des 4. Schuljahres führen die St. Martinsgeschichte auf und es werden St. Martinslieder gesungen. Eltern und Angehörige sind herzlich eingeladen die Laternen zu bestaunen und mitzusingen. Im Anschluss an die Feier gehen die Kinder zurück in die Klassen, wo sie einen Riesenweckmann, gespendet durch den Schulverein, gemeinsam gerecht teilen und essen. Nach den ersten beiden Stunden ist Unterricht nach Plan.

Am späten Nachmittag findet unser traditioneller St. Martinszug statt. Die Kinder treffen sich dazu um 17:00 Uhr in den Klassenräumen und gehen dann gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin auf Schulhof, wo sie sich für den Zug aufstellen. St. Martin und sein Pferd führen den Zug durch die Schulumgebung an. Begleitet werden die einzelnen Klassen von Fackelträgern und einer Musikkapelle. Nach dem Zug (ca. 18:15 Uhr) wird auf dem Schulhof gemeinsam am Feuer gesungen, Die Kinder versammeln sich dazu klassenweise um das Martinsfeuer. Nach dem letzten Lied am Martinsfeuer werden die Kinder von ihren Eltern abgeholt und der Schulverein lädt zu Grillwürstchen, Glühwein und anderen Getränken zum Verweilen am Feuer ein.

 


Adventssingen

In der Vorweihnachtszeit findet wöchentlich das Adventssingen unter dem Vordach des Schulhofes statt. Die Kinder versammeln sich dazu unter dem Adventskranz. Neben Gedichtvorträgen und kleinen Theaterstücken singen wir gemeinsam traditionelle und moderne Weihnachtslieder. Auch Eltern und Angehörige sind herzlich eingeladen.

 

Weihnachtsfeiern

Weihnachtsfeiern werden von den einzelnen Klassen in Absprache zwischen Kindern, Eltern und Klassenlehrerin durchgeführt. Es ist den einzelnen Klassen überlassen, statt Weihnachtsfeiern alternative Klassenfeste (z.B. Lichterfest im Januar) zu feiern.

 


Ökumenischer Jahresabschlussgottesdienst

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien findet der ökumenische Jahresabschlussgottesdienst um 8:00 Uhr in der Kirche statt. Die evangelischen und katholischen Religionslehrer bereiten gemeinsam mit ihren Lerngruppen diesen Gottesdienst vor, der von den Geistlichen beider Kirchengemeinden durchgeführt wird. Wichtig ist uns, dass an diesem Gottesdienst alle Kinder teilnehmen, auch Kinder ohne Religionszugehörigkeit oder anderer Konfessionen. Wir sehen diesen Gottesdienst als gemeinsame Schulfeier zum Abschluss des Jahres.

 

"Karneval verkehrt"

„Haan Helau!!!“ klingt es jedes Jahr durch die Straßen der Schulumgebung, wenn die GGS Unterhaan ihren traditionellen „Karneval verkehrt“ Umzug macht. Die Kinder dürfen an diesem Tag kostümiert in die Schule kommen. In den ersten beiden Stunden findet eine Karnevalsfeier in den jeweiligen Klassen statt, die von den Klassenlehrerinnen gemeinsam mit den Kindern geplant wird. Die bunt kostümierten Kinder, Lehrer, Erzieher und Eltern treffen sich bei lauter Musik zu einer Polonaise auf dem Schulhof. Etwa gegen 10:00 Uhr startet unser „Karnevalszug verkehrt“ durch die benachbarten Straßen. Eltern und Anwohner werfen den Kindern vom Straßenrand aus Süßigkeiten zu.

 


Abschlussfeier der vierten Schuljahre

Am vorletzten Schultag im Schuljahr findet ein ökumenischer Schuljahresabschlussgottesdienst statt. Gemeinsam laufen die Kinder morgens zur Kirche. Alle Kinder der Schule sind zu dieser Schulfeier eingeladen. Vorbereitet wird der Gottesdienst von den Religionsgruppen des 4. Schuljahres. Dieser Gottesdienst ist besonders den Kindern der 4. Klassen gewidmet. Deshalb beschäftigt sich die Thematik des Gottesdienstes auch stark mit dem Abschied von der alten Schule und dem Neubeginn an der neuen Schule.

Auch für die Patenkinder der Viertklässler heißt es nun Abschiednehmen. Symbolisch überreichen die Erstklässler ihrem jeweiligen Paten ein kleines, selbst gebasteltes Geschenk. Nach dem Gottesdienst laufen wir gemeinsam zurück zur Schule. Dort findet nach der 1. großen Pause, auf dem Schulhof oder in der Turnhalle, eine Abschlussfeier für die Kinder der 4. Klassen statt. Einzelne Klassen und auch die Viertklässler selbst beteiligen sich mit Theaterstücken, Liedern, Tänzen u.ä. an dieser Feier.


Schulfeste, Projektwoche, Schulwanderung und Sponsorenlauf

Im festgelegten Rhythmus finden, im Sommer, die folgenden Veranstaltungen an der GGS Unterhaan statt:

 1 Jahr: Projektwoche mit Schulfest

2 Jahr: Schulwanderung zum Engelsberger Hof

3 Jahr: Sponsorenlauf mit Schulfest

4 Jahr: Schulwanderung zum Engelsberger Hof